Europaschule
Berufskolleg Barmen

Unsere Klassenfahrt nach Málaga

Kaufmännische Assistenten Fremdsprachen (FA116) 

Weiterlesen...

Lehrerteam startet gemeinsam beim Schwebebahnlauf

Entstanden ist die Idee zur Teilnahme am Schwebebahnlauf beim pädagogischen Tag zum Thema Lehrergesundheit. Warum nicht gleich die theoretischen Ideen in die Tat umsetzen und etwas für die eigene Gesundheit tun? Gemeinsam Sport treiben, gemeinsam laufen.

 

Weiterlesen...

Das Berufskolleg Barmen-Europaschule unterstützt gemeinnützige Organisationen im Schulumfeld

Die Barmenia Versicherungsgruppe hat uns vor Weihnachten 30 gebrauchte, ausrangierte aber noch funktionsfähige Computermonitore gespendet. Die „Barmenia“ verfolgt u.a. das Ziel der Nachhaltigkeit, eine Entsorgung auf dem Müll hätte diesem Prinzip nicht entsprochen. Somit wurden uns diese 30 Monitore zur weiteren Verwendung übergeben. Wir haben uns dann entschieden, diese Spende unseren Schülern zur Verfügung zu stellen.

 

Weiterlesen...

Europa hat eine Zukunft!

Unter dem Motto "Europa, wo stehst du heute?" fand im Mai die 21.ste Europatag Feier am Berufskolleg Barmen- Europaschule statt.

In der Aula versammelten sich fast 200 Schülerinnen und Schüler sowie Repräsentanten des Wuppertaler Stadtrats und Vertreter der benachbarten Europaschulen.

Weiterlesen...

Wintersportlehrgang 2017

Der 38. Wintersportlehrgang des Berufskolleg Barmen ging in diesem Jahr mal wieder ins schöne Südtirol nach Meransen in Italien. 

 

Am Donnerstagabend ging es los und zur Freude aller, hatten wir einen kompletten Doppeldecker für unsere 42 Mitreisenden. So war die Nachtfahrt erträglich und wir kamen einigermaßen ausgeruht um 6 Uhr in Meransen an.

Weiterlesen...

Die Fachschule für Wirtschaft feiert den 25. Geburtstag

In diesem Schuljahr wird die Fachschule für Wirtschaft 25 Jahre alt. Grund genug, das Ereignis zu feiern – mit Reden auf den Jubilar, mit Musik und gutem Essen.

Zur Feier kamen viele Ehemalige, die mehr oder weniger verwundert feststellten, dass sich – auf den ersten Blick - im Schulgebäude, in den Klassen und Fluren so gar nichts geändert habe. Einige, die einen zweiten Blick wagten, haben aber durchaus gesehen, dass die Technik auch Einzug in die Klassenräume gefunden hat. Und viele der „alten“ Lehrer waren ja auch noch da und wurden mit viel Freude begrüßt.

Weiterlesen...

"Jungunternehmer" beim Planspiel Börse

Auch in diesem Schuljahr haben einige unserer Klassen am Planspiel Börse der Stadtsparkasse Wuppertal teilgenommen.

Weiterlesen...

Das ist Europa? – Wie wir unser Erasmus+ Projekt auf Gran Canaria erlebten

Im Mai 2016 waren wir noch ganz neidisch auf die Auszubildenden und Schüler der Fremdsprachen- und Handelsschulklassen, die durch ihre Erasmusarbeit mit auf die Projektfahrt nach Gran Canaria durften. Im Februar 2017 war es dann für uns soweit: Es ging auch für uns nach Gran Canaria, nachdem in der Zwischenzeit unsere Projektpartner aus Frankreich und Gran Canaria im November eine Woche in Wuppertal waren.

 

 

Was machten wir in Gran Canaria?
Im alten Schuljahr gründeten wir noch ein multinationales Schülerunternehmen, in diesem allerdings geht es seit Monaten um richtiges Bewerben in Europa und das Knüpfen von Kontakten mit ausländischen Unternehmen.

Genauer?

>>> Lies hier den Bericht, in dem Christin und Emilio von der Vorbereitung des Treffens erzählen.

              >>> Erfahre hier von Rebecca und Joyce, wie das Projekttreffen in Gran Canaria lief.

                            >>> Fühle hier mit, wie Jasmin, Alexandra und wir alle Europa so richtig lebten!

Weiterlesen...

Das 3. Erasmus-Projekttreffen „Entrepreneur Spirit“ am BK Barmen, Europaschule (5.-12. November 2016)

Am Samstag, den 5.11.2016, kamen 12 Schüler unserer Partnerschulen in Lens (Frankreich) und Santa Maria de Guia (Gran Canaria) in Wuppertal an. Die jeweils sechs Schüler aus Spanien und aus Frankreich im Alter von 15 bis 18 Jahren waren sehr freundlich und offen.

Weiterlesen...

Der Nikolaus schenkt gute Laune "gegen Rassismus"!

Am 6. Dezember 2016 hat die Klasse HA216 des Berufskollegs Barmen Europaschule, als Schüler einer Schule ohne Rassismus, in der Immanuelskirche ein ganz besonderes interkulturelles Nikolausfest organisiert.

Weiterlesen...

"Ein Hoch auf uns"

– so feierten die Studierenden der WF 13 ihren Abschied von der Fachschule.

 

Am vergangenen Samstag konnten 22 Studierende ihre Zeugnisse zur „Staatl. gepr. Betriebswirtin“ oder zum „Staatl. gepr. Betriebswirt“ in Empfang nehmen. Die Schulleiterin, Frau Bitterich, machte noch einmal deutlich,

Weiterlesen...

Projektpräsentationen der WF114/WF214 am Samstag, den 1.10.2016

 

Wir laden Sie herzlich ein zu den Projektpräsentationen der Fachschule für Wirtschaft am Samstag, den 1.10.2016.

Ab 8.15 Uhr präsentieren unsere Studierenden des 5. Semesters ihre Projektarbeiten im Gebäude an der Diesterwegstraße.

Weiterlesen...

Teilnahme am Marktplatz für gute Geschäfte ein voller Erfolg

Frau Wiechmann und Herr Jaksch haben am 23.09.2016 erstmals als Vertreter des Berufskollegs Barmen Europaschule am Marktplatz für gute Geschäfte in der Stadtsparkasse Wuppertal teilgenommen. Bei dieser Veranstaltung des "Zentrum für gute Taten" vereinbaren gemeinnützige Organisationen mit Unternehmen sinnvolle Kooperationen.

Urheber: Fotostudio Hosenfeldt

Weiterlesen...

Begegnungsfest - für Flüchtlingskinder und Wuppertaler Kinder

Mit der Zielsetzung: Anderen Menschen eine Freude machen, etwas Gutes für die Allgemeinheit tun und den Teamgeist fördern, haben sich die angehenden Tourismuskaufleute aus dem 3. Ausbildungsjahr ein großes Ziel für ihre Projektarbeit gesetzt.

Das Projekt: "Begegnungsfest - für Flüchtlingskinder und Wuppertaler Kinder" konnte beginnen.

Weiterlesen...

Fachschule nun auch bei Facebook


   Weil die Welt durch facebook endlich TEILEN gelernt
   hat, ist nun auch die Fachschule dort präsent –
   denn wir teilen BILDUNG!! 
   "find us on facebook"!


Zweites Projekttreffen des internationalen Schülerunternehmens Europefly auf Gran Canaria

Zweites Projekttreffen 

Wir Schülerinnen und Schüler der FA114 und HA115 führen im laufenden Schuljahr ein internationales Juniorunternehmen mit Niederlassungen in Wuppertal, Las Palmas de Gran Canaria (Spanien) und Lens (Frankreich). Unser Unternehmen Europelfly ist in der Touristikbranche tätig und bietet dort Reisepakete in NRW/Region Düsseldorf, Köln und Wuppertal – insbesondere für junge Leute – an, die in Form eines Katalogs und auf einer Website vorliegen. In der Woche vom 9. bis zum 13. Mai 2016 fand die zweite Projektwoche mit unseren spanischen und französischen Unternehmern an unserer Partnerschule, IES Santa María de Guía, auf Gran Canaria statt.

 

Weiterlesen...

Duales System und bilingualer Unterricht in Katalonien auf dem Vormarsch

Gabriela Rost und Ulrich Hasse fuhren in der letzten Aprilwoche zu unserer Partnerschule in Lleida. 

 

Weiterlesen...

Praktikumsplatzbörse

 

Eine Delegation vom Berufskolleg Barmen Europaschule, bestehend aus Gabriela Rost, Gerhard Jaksch und Ulrich Haase, nahm vom 17. bis 18. März 2016 am 6. NETINVET Treffen in Lissabon teil.

 

 

 
     

Weiterlesen...

Erasmus Key 2 Treffen beim BK Barmen Europaschule

 

Zum Beginn des neuen Jahres luden wir unsere französischen und spanischen Erasmus+ Partner zum Projekttreffen nach Wuppertal ein (10.01. - 16.01.2016). Unser Thema heißt "Entrepreneur Spirit" und hier wurden die Ergebnisse der an den drei Schulen arbeitenden Juniorfirmen besprochen und weitere Ziele verabredet.

Weiterlesen...

Besuch der Partnerschule in Montpellier

 

Durch Vermittlung unserer langjährigen Partnerschule aus Apeldoorn lernten wir über das NETINVET-Netzwerk das Lycee International Jules Guesde in Montpellier kennen. NETINVET bringt Institute zusammen, die Praktikumsplätze für ausländische Partner zur Verfügung stellen und dafür im Gegenzug auch für die eigenen Lernenden Praktikumsplätze und Betreuung zur Verfügung gestellt bekommen. Vorstellungen, Details und Wünsche lassen sich nur sehr schwer per E-Mail austauschen. Deshalb flogen Gerhard Jaksch und Ulrich Haase am 17.11.2015 für 2 Tage nach Montpellier. Sie lernten die Schule und einige KollegInnen kennen. In den freundschaftlichen Gesprächen wurden die offenen Fragen geklärt: im Mai / Juni 2016 kommen 5 französische SchülerInnen in Wuppertaler Unternehmen und unsere Fremdsprachenassistenten fahren im nächsten Schuljahr nach Montpellier.

Weiterlesen...