Europaschule
Berufskolleg Barmen

Herzlich willkommen am

kaufmännischen Berufskolleg Barmen Europaschule

"Lebenslanges Lernen beginnt mit der Geburt ...
fortgesetzt wird es bei uns!"

Sie finden hier aktuelle Informationen über unsere Schule und unsere Bildungsangebote.

Das Berufskolleg Barmen-Europaschule unterstützt gemeinnützige Organisationen im Schulumfeld

Die Barmenia Versicherungsgruppe hat uns vor Weihnachten 30 gebrauchte, ausrangierte aber noch funktionsfähige Computermonitore gespendet. Die „Barmenia“ verfolgt u.a. das Ziel der Nachhaltigkeit, eine Entsorgung auf dem Müll hätte diesem Prinzip nicht entsprochen. Somit wurden uns diese 30 Monitore zur weiteren Verwendung übergeben. Wir haben uns dann entschieden, diese Spende unseren Schülern zur Verfügung zu stellen.

 

Weiterlesen...

Europa hat eine Zukunft!

Unter dem Motto "Europa, wo stehst du heute?" fand im Mai die 21.ste Europatag Feier am Berufskolleg Barmen- Europaschule statt.

In der Aula versammelten sich fast 200 Schülerinnen und Schüler sowie Repräsentanten des Wuppertaler Stadtrats und Vertreter der benachbarten Europaschulen.

Weiterlesen...

Wintersportlehrgang 2017

Der 38. Wintersportlehrgang des Berufskolleg Barmen ging in diesem Jahr mal wieder ins schöne Südtirol nach Meransen in Italien. 

 

Am Donnerstagabend ging es los und zur Freude aller, hatten wir einen kompletten Doppeldecker für unsere 42 Mitreisenden. So war die Nachtfahrt erträglich und wir kamen einigermaßen ausgeruht um 6 Uhr in Meransen an.

Weiterlesen...

Die Fachschule für Wirtschaft feiert den 25. Geburtstag

In diesem Schuljahr wird die Fachschule für Wirtschaft 25 Jahre alt. Grund genug, das Ereignis zu feiern – mit Reden auf den Jubilar, mit Musik und gutem Essen.

Zur Feier kamen viele Ehemalige, die mehr oder weniger verwundert feststellten, dass sich – auf den ersten Blick - im Schulgebäude, in den Klassen und Fluren so gar nichts geändert habe. Einige, die einen zweiten Blick wagten, haben aber durchaus gesehen, dass die Technik auch Einzug in die Klassenräume gefunden hat. Und viele der „alten“ Lehrer waren ja auch noch da und wurden mit viel Freude begrüßt.

Weiterlesen...