Europaschule
Berufskolleg Barmen

Erasmus plus – EU-Projekte am Berufskolleg Barmen Europaschule

Das im Jahr 2014 angelaufene Nachfolgeprogramm zum EU-Programm für lebenslanges Lernen „soll Kompetenzen und Beschäftigungsfähigkeit verbessern und die Modernisierung der Systeme der allgemeinen und beruflichen Bildung und der Jugendarbeit voranbringen. Im schulischen Bereich werden Mobilitäten und Austausch von Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften gefördert.“ (PAD)

Das Berufskolleg Barmen Europaschule der Stadt Wuppertal stellt mit seinen Partnern Förderanträge für die Leitaktionen 1 und 2:

Key Action 1: Mobilitäten

Key Action 2: Schulpartnerschaften (Aktuelles Projekt "Migration und Arbeit in Europa")

Das neue Programm ersetzt das „EU-Programm für lebenslanges Lernen“ in dessen Rahmen über lange Jahre
Comeniusprojekte (Schulpartnerschaften) und Leonardo Mobilitätsprojekte (Schülermobilitäten) durchgeführt wurden.