Europaschule
Berufskolleg Barmen

Berufsschule am BK Barmen Europaschule - Einzelhandel

 

Ausbildungsberufe:

  • Verkäufer/-in

  • Kauffrau/-mann im Einzelhandel


Ausbildung im Einzelhandel


Es gibt nur wenige Berufe, die so vielseitig und lebendig sind. Die Aufgaben sind interessant und abwechslungsreich, weil man einerseits Umgang mit den Kunden pflegt und andererseits mit einem umfangreichen Warenangebot zu tun hat.

Arbeitsplatz

So vielfältig wie die Waren sind auch die unterschiedlichen Betriebsformen. Den Beschäftigten bieten sich sowohl im beratungsintensiven Fachhandel als auch im großen Verbrauchermarkt interessante Tätigkeitsbereiche. Wer mit Einsatzfreude und Verantwortungsbewusstsein arbeiten möchte, hat die Möglichkeit, seine Persönlichkeit weiter zu entwickeln und den Erfolg seiner Arbeit unmittelbar zu erleben.

Perspektiven


Engagierten Mitarbeitern bieten sich hervorragende Karrierechancen in ganz unterschiedlichen Arbeitsbereichen. Neben der interessanten Beratungstätigkeit gibt es auch vielfältige Führungsaufgaben als Abteilungs- oder Filialleiter. Zudem setzen große Handelsunternehmen ihre Mitarbeiter auch für verantwortungsvolle Verwaltungsaufgaben (z.B. Einkauf, Logistik) ein. Außerdem besteht auch gerade im Einzelhandel die Möglichkeit, eine eigene Existenz zu gründen, sei es als selbständiger Betriebsinhaber oder als Handelsvertreter mit guten Verdienstmöglichkeiten.

Ausbildungsdauer

  • Kaufmann/-frau: 3 Jahre
  • Verkäufer/-in: 2 Jahre

(Verkürzungen sind unter bestimmten Voraussetzungen möglich)

Berufsbezogener Lernbereich


  • Warenbezogene Prozesse
  • Wirtschafts- und Sozialprozesse
  • Kundenkommunikation und -service
  • Steuerung und Kontrolle
  • Datenverarbeitung


Berufsübergreifender Lernbereich


  • Deutsch/Kommunikation
  • Religionslehre
  • Sport/Gesundheitsförderung
  • Politik/Gesellschaftslehre



Abschlüsse

  • Berufsschulabschluss und Berufsabschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer als Kaufmann/-frau im Einzelhandel oder Verkäufer/-in;
  • Möglichkeit zum nachträglichen Erwerb der Fachoberschulreife (10B) oder des Hauptschulabschlusse (10A)


Zeitliche Unterrichtsorganisation

  • Zwei Unterrichtstage je Woche als Teilzeitunterricht


Berufsspezifische Ausbildungsinhalte

  • Beschaffung
  • Lagerhaltung
  • Absatz
  • Warenwirtschaft
  • Steuerung und Kontrolle



Besondere Anforderungen

  • Kontaktfreude
  • Einfühlungsvermögen
  • Zuverlässigkeit
  • Freundlichkeit


Fortbildungsmöglichkeiten / Weiterbildung


  • Fachkaufmann/-frau für Einkauf und Materialwirtschaft (IHK)

weitere Informationen

BERUFEnet 

zum Anfang der Seite


Beratung (nach telefonischer Vereinbarung):
OSt'in Barbara Happe

Bildungsgangleitung

St'in Susanne Heffels

stellv. Bildungsgangleitung