Europaschule
Berufskolleg Barmen

Fachoberschule am BK Barmen Europaschule - Fachoberschule 12

Wir bieten die Fachoberschule Klasse 12 in zwei Formen an:

Als Vollzeitform (1 Jahr)

Als Teilzeitform (2 Jahre)

 

Fachoberschule 12 - Vollzeit

Wer kann die FOS 12 in Vollzeit besuchen?

Aufnahmevoraussetzungen sind:

Sie haben an einer Hauptschule, einer Realschule, einer Handelsschule, einem Gymnasium oder durch den Abschluss an einer Berufsschule die Fachoberschulreife erworben.

Da es auch Sonderregelungen gibt, wenden Sie sich im Zweifelsfall an uns, wir prüfen gerne Ihren Einzelfall.

Und: Sie können neben dem schulischen Abschluss berufliche Kenntnisse nachweisen. Sie haben eine mindestens zweijährige abgeschlossene Berufsausbildung im kaufmännischen oder Verwaltungsbereich oder mindestens vier Jahre in den Bereichen gearbeitet.

Aber auch hier gilt: Es gibt mehr Zugangsberechtigungen als man denkt.


Welche Fächer werden unterrichtet?

  • Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen
  • Volkswirtschaftslehre
  • Wirtschaftsinformatik
  • Englisch
  • Mathematik
  • Physik
  • Politik / Gesellschaftslehre
  • Deutsch / Kommunikation
  • Religionslehre
  • Sport / Gesundheitsförderung
  • Freiwilliger Förderkurs: Spanisch


Im Sinne unserer Schulphilosophie werden darüber hinaus Kurse und Projekte zur Förderung der europäischen Integration angeboten. Beachten Sie hierzu die Seite Partnerschaften und Schulprojekte.

Der Unterricht findet während eines Schuljahrs tagsüber statt.

Welchen Abschluss können Sie erreichen?


Der Besuch der Fachoberschule 12 schließt mit einer staatlichen Prüfung ab. Mit dem Bestehen der Prüfung wird Ihnen die Fachhochschulreife zuerkannt. Sie haben damit eine allgemeine Studienberechtigung für die Fachhochschule erworben.

Außerdem haben Sie damit die Möglichkeit, in der Klasse 13 in einem weiteren Jahr die Allgemeine Hochschulreife zu erwerben, die Ihnen den Zugang zur Universität verschafft, als beispielsweise zu Studiengängen wie Jura, einem Lehramt und den Ingenieurswissenschaften.

Bücherliste Eigenanteil

 

Fachoberschule am BK Barmen Europaschule - Fachoberschule 12 - Teilzeit

Ab dem kommenden Jahr bieten wir die Fachoberschule Klasse 12 auch in einer Teilzeitform an.

Wer kann die FOS 12 in Teilzeit besuchen?
Die FOS in Teilzeit können Sie während Ihrer Berufsausbildung (ab 2. Ausbildungsjahr) begleitend besuchen und neben Ihrem Berufsabschluss die Fachhochschulreife erwerben. Voraussetzung hierfür ist, dass Sie über die Fachoberschulreife verfügen sowie einen Ausbildungsvertrag nachweisen können, aus dem Ihr Ausbildungsjahr hervorgeht.

Sie können die Fachoberschule Klasse 12 in Teilzeit natürlich auch besuchen, wenn Sie neben der Fachoberschulreife über eine abgeschlossene Berufsausbildung verfügen oder die notwendige Berufserfahrung mitbringen.

Sprechen Sie uns im Zweifelsfall an.

Welche Vorteile bietet die Fachoberschule Klasse 12 in Teilzeitform? Welchen Abschluss haben Sie am Ende des Bildungsganges?

Der besondere Vorteil liegt darin, dass Sie während Ihrer Berufsausbildung oder auch berufsbegleitend die Fachhochschulreife erwerben können. Diese Doppelqualifikation - Berufs(schul-)abschluss plus Fachhochschulreife – ermöglicht es Ihnen, schon unmittelbar nach der Ausbildung, aber natürlich auch erst in ein paar Jahren, in ein Studium an einer Fachhochschule einzusteigen oder andere Weiterbildungsmöglichkeiten zu nutzen. Während dieser Zeit erwerben Sie aber auch schon einen Ausbildungsberuf und damit berufliche Kenntnisse, ein großer Vorteil, den Sie somit den Vollzeitschülerinnen und –schülern gegenüber haben.

Und natürlich gibt es auch nach Ausbildung und Fachhochschulreife zahlreiche berufsbegleitende Studienangebote, sodass Sie auch dann in Ihrem Beruf bleiben und weiter ein Einkommen erzielen du Berufserfahrung sammeln können.

Selbstverständlich haben Sie mit dieser Doppelqualifikation auch die Möglichkeit, in der Fachoberschule Klasse 13 Ihre Allgemeine Hochschulreife zu erwerben, so dass einem Studium an einer Universität nichts im Wege steht. Diesen Weg wählen immer wieder Schülerinnen und Schüler, die nach der Ausbildung in ein neues Berufsfeld einsteigen möchten, weil sie beispielsweise Jura oder ein Lehramt studieren oder ein Ingenieurstudium aufnehmen möchten.

Wie ist der Unterricht organisiert?

Der Unterricht findet an zwei Abenden in der Woche (außer freitags) jeweils von 18.00 Uhr bis 21.15 Uhr statt und samstags von 8.00 bis 12.15 Uhr. Somit haben Sie in der Woche 12 Stunden Unterricht. Auch in diesem Bildungsgang gelten die normalen Ferienregelungen für Schulen.

Da wir einige Prüfungsleistungen aus Ihrer Berufsschulbildung anerkennen können, wird der Unterricht in folgenden Fächern angeboten:

  • Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen
  • Deutsch
  • Englisch
  • Mathematik
  • Physik
  • Volkswirtschaftslehre

Samstags ist der Unterricht auf 60-Minuten-Stunden ausgelegt, so dass es im Laufe des Schuljahrs einige freie Samstage geben wird.

Der Bildungsgang dauert zwei Jahre, an deren Ende Sie die Fachhochschulreifeprüfung in jeweils dreistündigen Klausuren in den Fächern:

  • Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen
  • Deutsch
  • Englisch
  • Mathematik

ablegen werden.


Bücherliste Eigenanteil