Europaschule
Berufskolleg Barmen

Abschlussfeier der 'Fachschule für Wirtschaft' (WF14)

Zum nun schon traditionellen Hüte-Werfen kam es bei unserer Abschlussfeier Anfang Februar, als die diesjährigen Absolventen der Fachschule für Wirtschaft nach dreieinhalb Unterrichtsjahren endlich ihre lang ersehnten und hart erarbeiteten Zeugnisse in Empfang nehmen konnten und nun stolz den Titel „Staatl. gepr. Betriebswirtin“ bzw. „Staatl. gepr. Betriebswirt“ auf der Visitenkarten führen dürfen.

 

 

  Dass diese Zeit des Abendunterrichts und des Wochenendlernens nicht ohne die Unterstützung und Nachsicht der Familien und Freude klappen kann, machten die Studierenden in ihrer Abschlussrede noch einmal deutlich. Und bedankten sich auch bei den Lehrern – nicht ohne sie vorher auch augenzwinkernd aufs Korn genommen zu haben.
Herr Lauer, der Bildungsgangleiter, empfahl den Absolventen in seiner Rede, nicht immer den ausgetretenen Pfaden zu folgen und ermutigte sie angesichts einer immer unübersichtlicher und komplexer werdenden Umwelt, neue und ungewöhnliche Wege zu beschreiten und erproben.  
  Gerüstet mit dem neuen Abschluss und den Fähigkeiten und Kompetenzen, die die Absolventen sowieso schon mitgebracht haben, sollte das gut klappen. Immerhin haben alle Studierenden des Jahrgangs auch ihren Abschluss geschafft. Und dieser Abschlussjahrgang stellt zudem auch den besten Absolventen: mit einem Durchschnitt von 1,0 hat noch niemand die Fachschule beendet!

 

Wir wünschen Ihnen viel Glück und Erfolg in der Zukunft und freuen uns, wenn Sie zu unseren Veranstaltungen und Projektpräsentationen immer mal wieder den Weg zurück finden in die Schule.