Europaschule
Berufskolleg Barmen

Unsere Klassenfahrt nach Málaga

Kaufmännische Assistenten Fremdsprachen (FA116) 

Am Dienstag, den 20.06.2017 ging es für uns mit Frau Dr. Doerfert und Frau Martinez auf nach Málaga. Früh morgens flogen wir vom Flughafen Dortmund nach Málaga, bereits bei unserer Ankunft konnte man das schöne Wetter genießen. Nach unserer Ankunft ging es für uns zum Hostel, wo wir in Ruhe auspacken und uns eingewöhnen konnten. Am späten Nachmittag fuhren wir zum Strand, um den Tag gemütlich ausklingen zulassen.

Am nächsten Morgen ging es für uns früh los zum Stadtzentrum, um unsere Stadtführung zu beginnen. Wir besuchten die Kathedrale von Málaga, die Innenstadt, Alcazaba de Málaga, den Hafen, das römische Theater, Museo Picasso, Museo Carmen Thyssen und Centre Pompidou Málaga. Danach hatten wir Freizeit und konnten selbst Málaga erkunden, manche zog es zum Strand, andere zum Shoppen oder in Museen.

Am Donnerstag fuhren wir zu einer Olivenfarm im ländlicheren Teil Andalusiens. Uns wurde ausführlich erzählt, wie man eine Olivenfarm betreibt, was wichtig beim Herstellen von Olivenöl ist und wie der genaue Herstellungsprozess verläuft. Danach gab es noch eine Kostprobe der verschiedenen Öle, die jedem schmeckte. Darauf begaben wir uns wieder in unseren Bus und fuhren zum Gibralfaro, einem 130m hohen Berg mit einer Festung (Castillo de Gibralfaro). Dort wurden Ausstellungsstücke präsentiert, z.B. von Soldaten, die früher in der Festung stationiert waren und wie dort Schlachten ausgetragen wurden.

Der letzte Tag war uns freigestellt, allerdings sollten wir noch ein Museum besuchen. Einige von uns zog es ins Picasso-Museum, andere ins Centre Pompidou. Am Nachmittag ging man gemeinsam zum Strand und schloss den Tag zusammen am Meer ab.

Nun war auch schon der Abreise-Tag gekommen und früh morgens ging es wieder nach Deutschland zurück. Wir hatten viel Spaß und können es nur jedem empfehlen, nach Málaga zu reisen. Schlussendlich möchten wir uns bei unseren Lehrern bedanken , die uns begleiteten und uns ertrugen.