Europaschule
Berufskolleg Barmen

Wintersportlehrgang 2017

Der 38. Wintersportlehrgang des Berufskolleg Barmen ging in diesem Jahr mal wieder ins schöne Südtirol nach Meransen in Italien. 

 

Am Donnerstagabend ging es los und zur Freude aller, hatten wir einen kompletten Doppeldecker für unsere 42 Mitreisenden. So war die Nachtfahrt erträglich und wir kamen einigermaßen ausgeruht um 6 Uhr in Meransen an.

Dort wurden wir von unserem sehr sympathischen Hotelchef Josef erwartet und die Schülerinnen und Schüler waren von seiner freundlichen Art und seinem tollen Hotel sofort begeistert.

Nach einem kleinen selbstorganisierten Frühstück ging es dann zur Skiausleihe zu Robert, der mit seinem Südtiroler Charme und seinem Team schnell für jeden den richtigen Ski fand. Zeitig konnte dann das Skilehrerteam die Pisteneigenschaften erkunden, während die Schüler nach dem Mittagessen die komfortablen Zimmer bezogen und sich von der Nachtfahrt erholten. Am Abend wurden dann alle über die FIS-Regeln informiert, bevor der 1. Skitag losging.

Am 1. Skitag wurden die Anfänger im Skigebiet Jochtal geschult, während die Fortgeschrittene nach dem Vorfahren in zwei Leistungsgruppen eingeteilt wurden. Anschließend wurde sich bis zum gemeinsamen Mittagessen eingefahren bzw. sich an Ski und Schnee gewöhnt. Nach dem Mittagessen war es dann bereits sehr warm, so dass im Tal nur noch Wasserski gefahren werden konnte. Aus diesem Grund ging es dann auch für die Anfänger direkt auf den Berg. Abgeschlossen wurde der erste Skitag dann mit einem gemeinsamen Apres-Ski auf der Sonnenterasse unseres Hotels, bevor es nach dem Abendessen bis 24 Uhr ins Nevada ging.

Der 2. Skitag ging dann früh los, wurden doch in der Nacht die Uhren umgestellt. Nach alter Zeit gab es um 6:30 Uhr Frühstück. Doch alle hatten nach dem ersten Skitag dermaßen Spaß am Skifahren gefunden, dass alle pünktlich am Skibus waren und der 2. Skitag mit Skiunterricht folgte. Natürlich waren am Abend alle ziemlich kaputt und zeitig im Bett.

An den folgenden Skitagen kamen die Schüler immer an den Vormittagen in den Genuss von Skiunterricht und genossen anschließend in der Sonne das gemeinsame Mittagessen auf einer der malerischen Südtiroler Hütten. Ob Kaiserschmarrn, Haxe, Pressknödel oder Wiener Schnitzel der Gaumen wurde verwöhnt und das anschließende Skifahren bei sommerlichen Temperaturen und leeren Pisten war eine reine Freude. Nach dem Skifahren ging es dann zum Apres Ski und pünktlich um 18:30 Uhr zum gemeinsamen Abendessen.

Am letzten Tag dann wurde gemeinsam Abschied vom Berg genommen. Nach dem Abendessen begann dann unser bunter Abend. Die Schüler und Lehrer kleideten sich in bunten Outfits und ließen eine tolle Skiwoche im Nevada ausklingen, bevor es am Freitagmorgen zurück nach Wuppertal ging. Zeitig um 23 Uhr wurden alle gesund und munter von Ihren Familien und Freunden empfangen. Einhellige Meinung aller Teilnehmer war, dass wir eine Super-Woche hatten und sich viele Freunde des Wintersports auch im nächsten Jahr wiedersehen werden.

 

Das Skiteam des BK Barmen Europaschule