Europaschule
Berufskolleg Barmen

"Ein Hoch auf uns"

– so feierten die Studierenden der WF 13 ihren Abschied von der Fachschule.

 

Am vergangenen Samstag konnten 22 Studierende ihre Zeugnisse zur „Staatl. gepr. Betriebswirtin“ oder zum „Staatl. gepr. Betriebswirt“ in Empfang nehmen. Die Schulleiterin, Frau Bitterich, machte noch einmal deutlich,

welche große Leistung hinter der Doppelbelastung Beruf plus Schule liege und betonte den besonderen Stellenwert diese Art der Weiterbildung, die schließlich mit dem Bachelor gleichwertig ist. Und dabei verknüpfe sich durch diese berufsbegleitende Bildung ja immer wieder das theoretische Wissen mit den ganz konkreten Anforderungen in den einzelnen Unternehmen.

Das mache, so Frau Bitterich, diese Art der Weiterbildung besonders und zeige, dass auch die berufliche Weiterbildung  Aufstiegschancen eröffne.

Frau Skoda und Frau Pütz warfen in ihren Abschiedsreden aus der Sicht des Bildungsganges noch einmal einen Blick auf die manchmal auch stürmischen dreieinhalb Jahre Schule und Herr Romeike  zeigte in seiner – bebilderten – Abschlussrede aus der Sicht der Studierenden, dass das Lernen wirklich nicht immer ein Spaß gewesen ist, dass es neben dem Lernen aber trotzdem auch Spaß gegeben hat.  „Ein Hoch auf uns“ zeigte so auch, dass die Absolventen völlig zurecht sehr stolz auf ihren Abschluss sein können.

Wir wünschen Ihnen jedenfalls alles Gute und viel Erfolg – und hoffen, auch immer mal wieder von Ihnen zu hören.