Europaschule
Berufskolleg Barmen

Schulpreis „SchülerTal“

25.02.2011

Schulpreis „SchülerTal“ in Höhe von 500 Euro für das BK Barmen Europaschule

Das Berufskolleg Barmen Europaschule gewann den dritten Preis beim von der WZ und der Bayer AG ausgeschriebene Wuppertaler Schulpreis „SchülerTal“ in Höhe von 500 Euro.

 

Jährlich werden bis zu 30 Fremdsprachenassistenten zum vierwöchigen Praktikum in ausländische Unternehmen vermittelt, die dann vor Ort von Partnerschulen betreut werden. Auch Berufsschüler nahmen an solchen Projekten teil.

Im Gegenzug betreut man hier vor Ort die Schüler und Schülerinnen der Partnerschulen, denen man in Wuppertal einen Praktikumsbetrieb und eine Studentenunterkunft vermittelt, während deren 4 bis 12 wöchigen Aufenthalts in Deutschland. Das hinter dem Projekt stehende Konzept war der Jury den dritten Platz wert, den hier der verantwortliche Projektleiter Ulrich Haase vom Wuppertaler Dezernenten für Schule, Kultur und Sport, Matthias Nocke, entgegennimmt. Eine Studentin von der Karel de Grote Hogeschool aus Antwerpen, die gerade zum Praktikum in Wuppertal weilte, war auch zur Preisverleihung eingeladen.